Air New Zealand, D-AVXN (ZK-NNG)

Air New Zealand, D-AVXN (ZK-NNG)

Am heutigen Nachmittag startete bei Airbus ein A321NX der neuseeländischen Air New Zealand auf ihren voraussichtlich letzten Testflug. Bei dem so genannten Customer Acceptance Flight wurde der A321-271NX mit der Testkennung D-AVXN noch einmal final überprüft. Der 82 minütigen Flug führte die spätere ZK-NNG über Mecklenburg-Vorpommern und wieder zurück nach Finkenwerder. Offenbar ist jedoch ein zweiter Customer Acceptance Flight am morgigen Tag erforderlich.

Aviation photo
D-AVXN at Hamburg – Finkenwerder
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Das Flugzeug mit der Baunummer (MSN) 8908 wird der siebte A321NX in der Flotte der Air New Zealand werden. Nach einer Aufstockung der Bestellung, erhält die Airline aus Neuseeland noch acht weitere Airbus A321NX, die jeweils 214 Passagieren Platz bieten werden. Nach der Auslieferung wird die Testkennung D-AVXN gegen die Registrierung ZK-NNG getauscht.

Air New Zealand, D-AZAX (ZK-NNA)

Air New Zealand, D-AZAX (ZK-NNA)

Mehrfach verschobene Testläufe machten es zu einem wahrem Glücksspiel einen ganz besonderen Airbus A321 zu Gesicht zu bekommen. Die Rede ist vom ersten Airbus A321-271NX für Air New Zealand. Als wäre dieser zweite erst für Air New Zealand in Finkenwerder gefertigte Airbus nicht schon besonders genug, ziert den ersten A321neo in der Flotte von Air New Zealand zudem noch die ikonische „All Blacks“ Lackierung. Am heutigen Vormittag konnte man nun in schönstem herbstlichen Licht das schwarze Flugzeug auf einem rund 1,5 stündigen Testflug bewundern. Der Erstflug fand am 25. Oktober diesen Jahres statt und führte, wie üblich, am Hamburg Airport für einen „Low Pass“ vorbei. Dieser lag jedoch weit nach Sonnenuntergang, was eine vernünftige Betrachtung der schwarzen Sonderlackierung nahezu unmöglich machte.

Aviation photo
D-AZAX at Hamburg – Finkenwerder
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.cc

Aviation photo
D-AZAX at Hamburg – Finkenwerder
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.cc

Der neue Airbus A321-271NX wird neben einem A320, einer ATR72, einer B773 und einer B789 das vierte Flugzeug in der Flotte von Air New Zealand mit einer komplett schwarzen Lackierung sein.