Liebe Besucher…

herzlich willkommen auf meiner Homepage, auf eddh-airport.de. Die letzten Tage und Wochen werden nicht nur in der Hamburger Spotterszene dazu genutzt, sich auf den kommenden G20 Gipfel in unserer schönen Stadt vorzubereiten. So ein Ereignis wird es bei uns so schnell nicht wieder geben und da ist es kein Wunder, dass wir diesem Event entgegen fiebern. Wir erwarten viele Spotter, nicht nur aus ganz Deutschland, sondern auch aus dem Ausland. 

Wir alle möchten, dass sich jeder bei uns wohl fühlt und in Ruhe seinem Hobby nachgehen kann, weshalb ich auf meiner Homepage nach bestem Wissen und Gewissen Informationen zusammengetragen habe, rund um das Thema Spotten zum G20 Gipfel. Ich garantiere weder die Richtigkeit, noch die Vollständigkeit der Infos, um das gleich einmal vorweg zu nehmen. Im Laufe eines jeden Tages, kann sich immer wieder etwas neues ergeben und ich brauch auch etwas Zeit um ggf. entsprechend zu reagieren. 

Ich lade euch herzlich ein, hier auf meiner Homepage zu stöbern, insbesondere auf der Sonderseite.

Sehr gerne könnt ihr auch im Forum vorbei schauen, wo ich einen entsprechenden Thread erstellt habe. Dort könnt ihr euch sehr gerne auch registrieren um aktiv im Forum mitzuwirken.

Ansonsten bleibt mir nur, uns allen eine erfolgreiche Jagd auf die seltenen Flugzeuge zu wünschen und würde mich sehr über einen Gästebucheintrag und ein Like der Facebookseite freuen. 

Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Dienstag – 13. Juni 2017

Heute besuchte uns eine Boeing C-40C der United States Air Force. Die Maschine mit der Registrierung 02-0202 basiert auf der Boeing 737-700. Wen oder was dieser Flieger gebracht hat ist uns nicht bekannt, aber man darf davon ausgehen dass es sich hier um Vorbereitungen für den G20 Gipfel handelt.

Smartwings schaute mit OK-TVU vorbei, einer Boeing 737-800. Es handelte sich hierbei um einen Charterflug.

Aviation photo
02-0202 at Hamburg – Fuhlsbuettel
by ClipperHAM on netAirspace.com

OK-TVU

Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Aktuelle Bahn- und Taxiwaysperrungen

Vom 7. bis 21 Juni ist wieder einmal die Runway 23/05 zum Zwecke der jährlichen Instandsetzungsarbeiten gesperrt. Das bedeutet „Einbahnbetrieb“ am Hamburg Airport!
Zudem ist bis auf weiteres der Taxiway G westlich des Rollweges W (zum GAT) nebst der Rollwege V und U gesperrt.

Dies bedeutet…

Bei 33 ops:
– Alle Inbounds (ausgenommen „Backtracks auf der Bahn“) müssen über E1 zurück rollen und werden dann über A4/A5 weiter verteilt. Sprich, sie kommen direkt an der Terrasse Terminal 1 (McDoof) vorbei.
– Line-ups von Vorfeld 1 erfolgen wie üblich über B4 und B5 bzw. B1 (ehemals R).
– Sofern nicht die verkürzte Bahn genutzt wird: Alle Maschinen von Vorfeld 2 / Lufthansa-Technik müssen über Y1 auf G und weiter über B3 zum Start rollen. Sprich, am GAT/Himmelsschreiber rollen diese Flieger zunächst direkt auf einen zu.

Bei 15 ops:
– Alles (wirklich alles) was nicht Helicopter oder Ballon ist, muss irgendwie über A4/A5 auf E1 zum Start rollen und kommt somit direkt an der Terrasse Terminal 1 (McDoof) vorbei.
– Inbounds rollen meist bis zum Bahnkreuz und werden über A6 auf Vorfeld 1 bzw. über D9 auf Vorfeld 2 etc. verteilt.

Während der Sperrung aktuell nutzbare Fotospots:

– alle einschlägigen Spots an der 33/15 sind nutzbar!
– Bei 15 ops morgens: Terrasse T1 (in/out), CTF/Affenfelsen (in/out), Krohnstriegtunnel/Ost (in), Nordport (in)
– Bei 15 ops nachmittags/abends: Wiese Speckenbarg (in), Ohemoor/Moskitoalley (in, für line-up auch out), Krohnstieg (in/out), Ostfalenweg/Brombeerhügel (in)
– Bei 33 ops morgens: Parkhaus P5/“Radarturm“ (in/out – siehe Tipp), GAT/Himmelsschreiber (out Apron2), Terrasse T1 (in), CTF/Affenfelsen (in/out)
– Bei 33 ops tagsüber/nachmittags/abends: GAT/Himmelsschreiber wie üblich
– Bei 33 ops nchmittags/abends: Ostfalenweg/Brombeerhügel (in/out), Parkhaus P9/LHT (in/ bedingt auch out)

Tipp: wer die extrem seltene Möglichkeit nutzen möchte, Anflugaufnahmen mit Tower im Hintergrund zu machen, sollte die Chance nutzen und bei 33 ops in den frühen Morgenstunden das P5 (Südlich Terminal 2, neben dem Radarturm) aufsuchen. Nur an einer Hand voll Tagen im Jahr gibt es diese Möglichkeit! (ob man die Perspektive leiden mag, ist natürlich Geschmacksache)…

Aviation photo
OK-OER at Hamburg – Fuhlsbuettel
by Sven Grimpe on netAirspace.com

Eine Übersicht der oben benannten Rollwege findet Ihr hier (auf Seite 4): AIC
Stand der Skizze ist 3/2016, d.h. die aktuelle Baustelle auf Vorfeld 1 ist nicht berücksichtigt! Die Bezeichnung der Rollwege zu bzw. von den Bahnen entspricht aber dem heutigen Stand.

Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter
1 7 8 9 10 11 107