Aktuelle Bahn- und Taxiwaysperrungen

Vom 7. bis 21 Juni ist wieder einmal die Runway 23/05 zum Zwecke der jährlichen Instandsetzungsarbeiten gesperrt. Das bedeutet „Einbahnbetrieb“ am Hamburg Airport!
Zudem ist bis auf weiteres der Taxiway G westlich des Rollweges W (zum GAT) nebst der Rollwege V und U gesperrt.

Dies bedeutet…

Bei 33 ops:
– Alle Inbounds (ausgenommen „Backtracks auf der Bahn“) müssen über E1 zurück rollen und werden dann über A4/A5 weiter verteilt. Sprich, sie kommen direkt an der Terrasse Terminal 1 (McDoof) vorbei.
– Line-ups von Vorfeld 1 erfolgen wie üblich über B4 und B5 bzw. B1 (ehemals R).
– Sofern nicht die verkürzte Bahn genutzt wird: Alle Maschinen von Vorfeld 2 / Lufthansa-Technik müssen über Y1 auf G und weiter über B3 zum Start rollen. Sprich, am GAT/Himmelsschreiber rollen diese Flieger zunächst direkt auf einen zu.

Bei 15 ops:
– Alles (wirklich alles) was nicht Helicopter oder Ballon ist, muss irgendwie über A4/A5 auf E1 zum Start rollen und kommt somit direkt an der Terrasse Terminal 1 (McDoof) vorbei.
– Inbounds rollen meist bis zum Bahnkreuz und werden über A6 auf Vorfeld 1 bzw. über D9 auf Vorfeld 2 etc. verteilt.

Während der Sperrung aktuell nutzbare Fotospots:

– alle einschlägigen Spots an der 33/15 sind nutzbar!
– Bei 15 ops morgens: Terrasse T1 (in/out), CTF/Affenfelsen (in/out), Krohnstriegtunnel/Ost (in), Nordport (in)
– Bei 15 ops nachmittags/abends: Wiese Speckenbarg (in), Ohemoor/Moskitoalley (in, für line-up auch out), Krohnstieg (in/out), Ostfalenweg/Brombeerhügel (in)
– Bei 33 ops morgens: Parkhaus P5/“Radarturm“ (in/out – siehe Tipp), GAT/Himmelsschreiber (out Apron2), Terrasse T1 (in), CTF/Affenfelsen (in/out)
– Bei 33 ops tagsüber/nachmittags/abends: GAT/Himmelsschreiber wie üblich
– Bei 33 ops nchmittags/abends: Ostfalenweg/Brombeerhügel (in/out), Parkhaus P9/LHT (in/ bedingt auch out)

Tipp: wer die extrem seltene Möglichkeit nutzen möchte, Anflugaufnahmen mit Tower im Hintergrund zu machen, sollte die Chance nutzen und bei 33 ops in den frühen Morgenstunden das P5 (Südlich Terminal 2, neben dem Radarturm) aufsuchen. Nur an einer Hand voll Tagen im Jahr gibt es diese Möglichkeit! (ob man die Perspektive leiden mag, ist natürlich Geschmacksache)…

Aviation photo
OK-OER at Hamburg – Fuhlsbuettel
by Sven Grimpe on netAirspace.com

Eine Übersicht der oben benannten Rollwege findet Ihr hier (auf Seite 4): AIC
Stand der Skizze ist 3/2016, d.h. die aktuelle Baustelle auf Vorfeld 1 ist nicht berücksichtigt! Die Bezeichnung der Rollwege zu bzw. von den Bahnen entspricht aber dem heutigen Stand.

Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Dienstag – 6. Juni 2017

Heute traf, gleich am frühen Morgen, V8-MHB bei uns ein. Die Boeing 767-200 der Royal Brunei besucht Hamburg für einen ausgedehnten Aufenthalt in der Werft und wird dort wieder flott gemacht. Sie soll bis Mitte Juli ca. bleiben.
Ferner hatten wir Besuch von einer Boeing 737-800 der Enter Air. Es handelte sich um SP-ENL.

Aviation photo
V8-MHB at Hamburg – Fuhlsbuettel
by Maurits Eisenblätter on netAirspace.com

Aviation photo
SP-ENL at Hamburg – Fuhlsbuettel
by D-OTTI on netAirspace.com

Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

EasyJet streicht die Segel

Wie heute bekannt wurde, wird EasyJet ihre Basis in Hamburg, wohl zum Sommerflugplan 2018, schließen und ihr Angebot in Hamburg um rund 70% zurückfahren. Betroffen davon sind ca. 130 Mitarbeiter. Ihnen sollen Arbeitsplätze an anderen Standorten angeboten werden.

G-EZDT

Grund für die Entscheidung gegen Hamburg war, nicht ganz unerwartet, ein Überangebot auf einigen Strecken. Zuletzt hatte Ryanair in Hamburg relativ stark expandiert und auch Eurowings stellt sich nebenher in der Breite auf. 

Die Airline hat zur Zeit noch 3 Flugzeuge in Hamburg fest stationiert und bedient 30 Ziele bei bis zu 120 wöchentlichen Flügen. Im Jahr 2005 nahm EasyJet die Hansestadt in ihren Flugplan auf und eröffnete 2014 ihre Basis hier.

Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Samstag – 3. Juni 2017

Das Wetter passte heute zwar nicht, aber das soll die interessanten Flieger ja nicht davon abhalten in Hamburg zu landen und den einen oder anderen Spotter, der abdrückt auch nicht.
Swiss rückte heute mit Großraumgerät an, in Form von HB-JHF, einer Airbus A330-343. Sie kam anstelle der sonst eingesetzten A319/A320/A321/CS100 zum Einsatz.
Die private OE-ICE, eine A318-112(CJ) war ebenfalls mal wieder am Platz.

Aviation photo
HB-JHF at Hamburg – Fuhlsbuettel
by Hadi B. on netAirspace.com

Aviation photo
OE-ICE at Hamburg – Fuhlsbuettel
by Hadi B. on netAirspace.com

Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Freitag – 2. Juni 2017

Heute, einen Tag nach der offiziellen Spottertour des Airports, stand gleich die nächste Rundfahrt auf dem Programm. Dieses Mal die Gemeinsame von den Hamburg Airport Friends e.V. und der Aviation Community. Auch bei dieser war eddh-airport.de mit mir selber vertreten. So etwas lässt man sich ja nicht entgehen. Der Traffic war jetzt nicht unbedingt außergewöhnlich, aber auf dem Vorfeld 2 hatten wir eine lustige Begegnung mit der Crew eines Hubschraubers.

A6-EGQfan

Schaut gerne hier ins Forum rein.

Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Donnerstag – 1. Juni 2017

Der Flughafen Hamburg lud heute seine Spottergemeinde zur inzwischen traditionellen Spottertour ein. Stargast war dabei zweifelsohne der Brussels A320 OO-SNF in der wunderbaren Sonderlackierung zum Tomorrowland-Festival…
Aviation photo
OO-SNF at Hamburg – Fuhlsbuettel
by Sven Grimpe on netAirspace.com

Hervorragende Bilddokumente der Spottertour gibt es von unserem Admin himself, sobald er den sonnendurchfluteten Nachmittag halbwegs verdaut hat. Wieder hereinschauen lohnt sich also!

Bis dahin bleibt in aller Kürze nur schon einmal der herzlichste Dank an das Team vom HAM-Airport, das uns eine Tour in Überlänge ermöglicht hat und selbstlos den eigenen Feierabend um fast eine Stunde nach hinten verlegte!

Timo, Dein Part…

Timo ergänzt: Fotos von der Tour gibt es im Forum sehen, dazu einfach >HIER< klicken.

Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
1 6 7 8 9 10 106