Donnerstag – 9. Februar 2017

Lufthansa hat jüngst ihre erste Airbus A350 vom Hersteller übernommen und nach zahlreichen Trainingflügen, wovon übrigens keiner nach Hamburg führte, heute ihren ersten Flug mit Passagieren auf dem neuen Muster durchgeführt. Der Flug führte die D-AIXA von München nach Hamburg wobei zunächst das Airbus Werk in Stade und im Anschluss das Werk in Finkenwerder überflogen wurden. Nach der Landung in Fuhlsbüttel rollte die Maschine zunächst auf der Gelände der Lufthansa Technik, wo sie den Mitarbeitern vorgestellt wurde. Es ergibt sich da allerdings ein fader Beigeschmack, denn die Mitarbeiter dort werden wohl keine A350 ihres Mutterkonzernes jemals wieder am Hamburger Standort zu Gesicht bekommen. Die Flugzeugüberholung wird geschlossen…

Nach der Präsentation dort wurde die Maschine auf das Hauptvorfeld des Hamburg Airport geschleppt, wo bereits Presse- und Medienvertreter auf sie warteten. 

Am Rand sei noch erwähnt, dass wir auch Besuch aus Finkenwerder selber hatten in Form eines low aproache. Die erste A320Neo der SriLankan machte ihren firstflight und der führte auch zum Helmut Schmidt Airport.

 
Low aproache in XFW
Aviation photo
D-AIXA at Hamburg – Finkenwerder
by Philipp Wennrich on netAirspace.com

A350-941 Lufthansa D-AIXA

Landung in EDDH
Airbus A350-941 D-AIXA Lufthansa

Airbus A350-941 D-AIXA Lufthansa

Bei der Lufthansa Technik
Aviation photo
D-AIXA at Hamburg – Fuhlsbuettel
by D-OTTI on netAirspace.com

Auf dem Vorfeld 1
Aviation photo
D-AIXA at Hamburg – Fuhlsbuettel
by Lars Hentschel on netAirspace.com

Line up runway 05
Airbus A350-941 D-AIXA Lufthansa | Hamburg Fuhlsbüttel HAM/EDDH

SriLankan_A320neo_4R-ANA_20170209_HAM-2

Email this to someoneShare on Facebook65Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.