Mittwoch – 16. November 2016

Heute gibt es von beiden Hamburger Flugplätzen etwas zu berichten, aber eines nach dem Anderen. Zunächst schauen wir nach Fuhlsbüttel, wo heute A9C-HMK, die Boeing 747-400 der Regierung Bahreins, landete. Sie ging in die Werft.

Auf der anderen Seite der Elbe, bei Airbus in Finkenwerder, konnte man einen eher unscheinbaren Airbus A321 ausmachen. Die Maschine, noch in weiß gehalten, wird der erste Airbus für Iran Air aus der Bestellung vom Januar dieses Jahres. Das Flugzeug hat die MSN 7418 und wird später zu EP-IFA. 

Wie nun bekannt wurde, steht die Finanzierung für die ersten 17 Flugzeuge, was wiederum bedeutet, dass wir zeitnah sicher noch den einen oder anderen Airbus in Finkenwerder sehen werden, dann hoffentlich auch lackiert.

Neben der MSN 7418 gab es auch noch zwei weitere Flugzeuge zu sehen, die im Foto festgehalten wurden. Emirates zeigte sich mit der MSN 222, einem Airbus A380. Sie wird einmal zu A6-EUJ.
China Southern war einem Airbus A321 auf der Bahn für einen RTO. Es handelte sich um die MSN 7424, welche einmal zu B-8676 wird.

Aviation photo
A9C-HMK at Hamburg – Fuhlsbuettel
by Peter Göttsche on netAirspace.com

Aviation photo
D-AVXF at Hamburg – Finkenwerder
by Philipp Wennrich on netAirspace.com

Aviation photo
EP-IFA at Hamburg – Finkenwerder
by vwmatze on netAirspace.com

Aviation photo
D-AVXH at Hamburg – Finkenwerder
by Philipp Wennrich on netAirspace.com

Aviation photo
F-WWAX at Hamburg – Finkenwerder
by Philipp Wennrich on netAirspace.com

Email this to someoneShare on Facebook65Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.