Malev am Boden

Die ungarische Fluggesellschaft Malev hat heute morgen den Flugbetrieb komplett eingestellt. Malevl litt bereits seit einiger Zeit unter finanziellen Schwierigkeit und es wurde erst am Montag durch die Regierung ein Konkursschutz über die Airline verhängt. Seit heute morgen 6:00 ruht der Betrieb und es werden keine Passagiere mehr in die Luft gebracht.

Was bedeutet das Für Hamburg?

Malev flog zuletzt 2x täglich ab Hamburg nach Budapest mit Flugzeugen des Typs Boeing 737-600. Noch gibt es keinen Nachfolger auf der Strecke. Wir werden aber an dieser Stelle natürlich darüber informieren.

Update:

Lufthansa spring ab 6. Februar ein und fliegt von HAM nach BUD

LH 3026 ab Hamburg 11.15 Uhr an Budapest 12.50 Uhr
LH 3027 ab Budapest 13.25 Uhr an Hamburg 15.10 Uhr

geflogen wird mit CRJ 900

Foto: Timo Soyke

 

 

Spanair stellt den Betrieb ein

Die spanische Fluggesellschaft Spanair hat, am Abend des 27. Januar 2012, den Flugbetrieb vollständig eingestellt.Das Mitglied des Luftfahrtbündnisses „Star Alliance“ war bereits seit einiger Zeit finanziell schwer angeschlagen und verhandelte zuletzt mit Qatar Airways über einen Einstieg. Dieser scheiterte nun, worauf man den Flugbetrieb einstellte.

Was bedeutet das für Hamburg?

Spanair bediente zuletzt ab Hamburg 3x wöchentlich Barcelona im Winterflugplan und wollte im Sommer täglich fliegen. Für den Sommerflugplan übernimmt nun, die ebenfalls spanische Fluggesellschaft, Vueling die Flüge.

Foto: Timo Soyke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Timo Soyke

Mit China Eastern nach Schanghai

Die Chinesische Fluggesellschaft China Eastern wird ab dem 30. August den Hamburger Flughafen mit Schanghai verbinden. Damit wird die Verbindug nach China endlich Realität.

Geflogen wird einmal wöchentlich mit einem Airbus A330-200 und einem Zwischenstopp in Frankfurt. Dieser Stopp wird sowohl auf dem Hinflug, als auch auf dem Rückflug eingelegt. Damit ergeben sich für HAM folgende Zeiten:

Ankunft: 8:50uhr

Abflug: 12:30uhr

 

 

1 4 5 6