China Eastern gibt auf


Was viele Spotter bereits ahnten hat sich nun auch offiziell bestätigt. Die chinesische Airline China Eastern Airlines wird Hamburg mindestens bis zum Winterflugplan nicht mehr anfliegen, vermutlich überhaupt nicht mehr.

Geflogen wurde die Strecke Shanghai – Frankfurt – Hamburg – Frankfurt – Shanghai mit einem Airbus A330-200, dieses war für die Kunden einfach zu unattraktiv bei wöchtlich 1-2 Anflügen.

Bleibt nur auf das Angagement einer anderen Airline zu hoffen, die sich Nonstop an eine Verbindung nach China rantraut.

 

Mit Tuifly in die Karibik

 

Ab der Wintersaison 2013/14 geht es mit Tuifly von Hamburg nonstop in die Karibik!

Wie heute bekannt wurde, wird Tuifly in der Wintersaison 2013/14 Hamburg mit Zielen in der Karibik verbinden. Konkret geht es dabei um:

2x pro Woche Hamburg – Punta Cana

2x pro Woche Hamburg – Cancun

Im wöchentlichen Wechsel geht es außerdem nach Barbados und La Romana.

Geflogen wird dabei mit Maschinen vom Typ Boeing 767-300 die von der Fluggesellschaft Arkefly aus den Niederlanden zur Verfügung gestellt werden.

Außerdem wird eine Boeing 737-800 in Hamburg stationiert. Mit ihr werden Flüge nach Arrecife, Boa Vista, Sal, Fuerteventura, Las Palmas, Palma de Mallorca, Salzburg, Teneriffa und Jerez durchgeführt.

Hier geht es zur offiziellen Pressemitteilung des Hamburg Airport

Hier zur offiziellen Meldung auf tui-deutschland.de

HAM – 19. August 2012

Der am vergangenen Freitag in Hamburg eingetroffene private A319CJ  VP-BED verließ heute wieder die Hansestadt in Richtung Beijing:

Foto: Lars Hentschel

 

Im Aviation Herald war heute zu lesen: „An observer on the ground reported that leaking hydraulic fluid was observed after the aircraft reached the gate“.  Es ging dabei um die SunExpress B737-800 TC-SNE inbounded ex Antaliya. Bei der Landung in Fuhlsbüttel waren keine Unregelmäßigkeiten zu erkennen. Trotzdem verblieb die Maschine über 11 Stunden am Airport…

Foto: Sven Grimpe

Winterflugplan: Air Berlin streicht Flüge ab Hamburg

Wie bekannt wurde, beabsichtigt Air Berlin zum Winterflugplan die Verbindungen von und nach Karlsruhe, Zürich und Barcelona einzustellen. Auf Grundlage des Winterflugplanes 2011/2012 sind das 6-7 tägliche Abflüge aus der Hansestadt weniger.

Wie weiter aus Kreisen der Flughafenbetreiber und der Wirtschaftsbehörde verlautete, rechne man aufgrund dessen mit einem Rückgang der Passagierzahlen um rund 500.000 pro Jahr. Wie man auf diese hohe Zahl kommt, wurde bislang nicht erläutert. Die Zahl erscheint aber recht unrealistisch, da dann durchschnittlich 105 Passagiere pro entfallenen Flug fortan mit einem anderen Verkehrsmittel (oder gar nicht) reisen müßten.

Gut die Hälfte aller betroffenen Flüge wurde übrigens bislang mit Flugzeugen des Typs Dash-8-400 durchgeführt. In diesen Flugzeugtyp passen maximal 78 Passagiere…

Foto: Archiv Sven Grimpe

HAM – 17. Juni 2012

Auf dem Eurolot-Flug ex/to Krakau kam heute die ATR 42 SP-EDH in „Volleyball-Sonderfarben“ zum Einsatz. Die Maschine trägt auf Backbord- und Steuerbordseite unterschiedliche Aufschrift:

 

Foto: Sven Grimpe

Foto: Sven Grimpe

 

Auf einem Sonderflug nach Bergen (aus Köln kommend) besuchte uns heute auch die Jettime B737-300 OY-JTC:

Foto: Carsten Polstorff

 

Da der eigentliche TAP-Flug ex/to Lissabon gestrichen wurde, gab es einen „Gemeinschaftsflug“ via Düsseldorf. Zum Einsatz kam der A321 CS-TJG:

Foto: Sven Grimpe

Einmal mehr fand sich ein häufiger Gast zur Wartung bei der Lufthansa-Technik ein: die Boeing 747-SP der Regierung Bahrains mit dem Kennzeichen A9C-HAK…

Foto: Sven Grimpe

Die Lufthansa-Technik verlassen hat am frühen Nachmittag dann auch noch der A320 der regierung Kazakhstans:

Foto: Sven Grimpe

Zu später Stunde (deutlich nach Sonnenuntergang – Deutschland hatte längst den Fussballsieg im Blick) gab sich dann auch noch die C17 der Canadian Air Force (177704) die Ehre:

Foto: Nightspotter S. Grimpe

Neu: Hamburg – Memmingen

Avanti Air verbindet seit dem 11. Juni 2012 den Flughafen Hamburg mit Memmingen im Allgäu.

Geflogen wird an allen Verkehrstagen außer Samstag mit einer ATR 72.

 

Flugzeiten von HAM nach FMM:

Mo, Mi, Fr 13:50uhr –> 15:35uhr

Di, Do 08:35uhr –> 10:20uhr und 20:10uhr –>21:55uhr

So 15:50uhr –>17:35uhr

 

Vermarktet werden die Flüge unter der Marke flytouropa.com, wie auch auf diesem Foto von der ersten Landung zu sehen ist.

Foto: Oliver Totzke

 

 

Hamburg Airways erhält 4. Flugzeug

Hamburg Airways hat am 14. Mai 2012 ein viertes Flugzeug in die Flotte aufgenommen. Die Maschine mit der Registrierung D-AHHD kam aus dem irischen Shannon und ergänzt die bisherige Flotte. Damit betreibt die Airline nun 2 Airbus A319 und 2 Airbus A320.

Die Maschine war zuvor als G-OMYA bei Thomas Cook im Einsatz und hat mittlerweile 14,8 Jahre auf den Flügeln.

Foto: Timo Soyke

HAM – 12.Mai 2012

Anlässlich des 823. Hafengeburtstages fand sich heute ein besonderer Gast in der Hansestadt ein. Die KLM DC-3 PH-PBA (lange Zeit inaktiv in Amsterdam vor einem Museum ausgestellt) wird wohl der guten alten JU-52 der Lufthansa ein kleinwenig die Show gestohlen haben.

Foto: Sven Grimpe

Außerdem besuchte uns EC-HDS von Privelige.

Foto: Timo Soyke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1 2 3 4 5 6