eddh-airport - Forum

Normale Version: G20 Gipfel in Hamburg
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6
Moin zusammen,

der G20 Gipfel rückt immer näher und es wird Zeit mal ein bisschen was an Infos zu sammeln, zumindest das was bekannt wird. Bei Bild erschien nun heute ein Bericht mit einer Grafik.

http://www.bild.de/regional/hamburg/g20-....bild.html
  • Bahn 33 bis einschließlich Taxiway D1 bzw. B6 gesperrt und umfunktioniert in Abstellfläche für Regierungsmaschinen. Damit verkürzter Start auf der Bahn 33 ab D9 bzw. A6 (Bahnkreuz)
  • Vorfeld 2, Taxiway Golf und sämtliche Vorfelder der Lufthansa Technik dienen ebenso als Abstellfläche
  • Der US Präsident reist täglich aus Berlin an und wieder ab. Somit ergibt sich wohl 4x die Gelegenheit, die AF1 abzulichten, sofern er mit eben dieser fliegt.
Gerne darf hier weiter gepostet werden.

Beste Grüße, Timo
Moin zusammen,

es gibt erste Infos, diese sind dem nachfolgenden Dokument zu entnehmen.

[attachment=1]
[attachment=4]


Beste Grüße, Timo
Mal eine kurze Liste was man so erwarten darf (aus meiner Sicht).
Freue mich über jegliche Ergänzungen und Korrekturen.

USA - B742 (Air Force One), B757, B737, C-17 für Materialtransport
Russland - 3 bis 4 IL-96, IL-76 für Materialtransport - IL-62 und TU-154 wohl kaum
China - 1x B744
Südkorea - 1x B744
Japan - 2x B744
Türkei - A332, eine A345 möglich, kam kürzlich in die Flotte (schon einsatzbereit?)
Frankreich - Macron war mit Falcon in Berlin, hier eine größere Delegation -> sicherlich ein A330 oder A340
Italien - A319 oder A345 möglich (große Delegation)
Kanada - A310
Brasilien - A319, optional noch E-Jet für weiteres Personal
Indien - B744
Australien - B737 BBJ
Mexiko - B787
Indonesien - B737 BBJ
Saudi Arabien - B744, B747SP, B757 (so war die Zusammenstellung bei einer kürzlichen Asienreise) - möglich aber auch B743 und MD11, C130 für Materialtransport denkbar - 11 Jets wie es die Bild eher unrealistisch
Argentinien - B757
Südafrika - B737 der Air Force, für den Präsidenten wird aber auch eine B727 gemietet
UK - Bae Avro
Deutschland - wahrscheinlich A319

In wie weit andere Staaten außer den USA und Russland Material einfliegen bleibt offen.

Beste Grüße,
Tobias
Moin Tobias,

vielen Dank für Deine Übersicht. Im Großen und Ganzen teile ich Deine Vorstellungen. Man munkelt, dass die Saudis im Vorwege noch mit der einen oder anderen Maschine eintreffen werden um diverses Zeug nach Hamburg zu bringen.

Beste Grüße, Timo
Kein Thema Smile
Vielen Dank auch für deine Mühen uns mit Infos zu versorgen.

Wie zu lesen ist, erwartet der Airport ab Donnerstag Nachmittag die ersten Staatsgäste (vermutlich die Asiaten).

Selbst wenn Trump in Berlin übernachtet werden wir auf jedenfall die Air Force One (B747) in HAM sehen.
Obama ist auch immer mit der B747 von Washigton nach New York geflogen (UNO) und dann mit Helis nach Manhatten. In Hamburg dann wohl per PKW zur Messe.
Luftlinie: Washington - New York ca. 300km | Berlin - Hamburg ca. 250km
Die Air Force One sollte/muss immer in möglichst kürzester Zeit erreichbar sein. Auf seiner akutellen Tour sind beide B747 im Einsatz.

Kann die Polizei eigentlich einen verbieten aus den Parkhäusern zu fotografieren?

Beste Grüße,
Tobias
Ob die Polizei das verbieten kann, weiß ich nicht. Der Flughafen als Eigentümer kann diese aber sehr wohl schließen für den Zeitraum  Wink

Beste Grüße, Timo
Zitat:Kann die Polizei eigentlich einen verbieten aus den Parkhäusern zu fotografieren?

leider kann die Polizei das verbieten. Zum G20 wird die Höchste Warnstufe gelten.

Hoffe man kann trotzdem zum G20 irgentwo im Anflug stehen und Fotos machen Smile

Beste grüße aus Berlin
Patrick
Wie gesagt, das was in dem Doc steht, ist das was wir zur Zeit verkünden können. Noch ist ja ein bisschen Zeit für Neuigkeiten jeglicher Art - auch guter  Wink

Beste Grüße, Timo
Zitat:leider kann die Polizei das verbieten. Zum G20 wird die Höchste Warnstufe gelten.

Ohjeee. Dagegen ist das WEF in ZRH ein richtiger Spaziergang. Selbst wenn da Staatschefs wie Xi Jinping kommen.
Aber sie können ja nicht einfach das Parkhaus dicht machen, wo sollen den die normale Passagiere hin.
Ich werde ja mit dem Auto anreisen, also kann ich ja im Parkhaus parken und wenn was kommt paar Fotos machen.
Können mir ja nicht verbieten im Parkhaus zu parken. Ich zahle ja dafür.

Laut dem doc. von Tmo ist ja das Coffe to Fly zugänglich, wenn auch ohne Auto.
Auf der anderen Seite wollen die ja einen Teil der 33 sperren für Stellplätze. Ist dann diese Bahn überhaupt aktiv?
Moin Tobias,

ja sie soll aktiv sein und zwar ab dem Bahnkreuz. Landungen sollen auf der 23 erfolgen in den Tagen, außer die Seitenwindkomponente ist zu heftig oder gar Rückenwind. Dann würde auch die 05 in Frage kommen.

Beste Grüße, Timo
Seiten: 1 2 3 4 5 6